Schutzkonzept gegen sexuelle Gewalt

In den letzten Jahren hat es viele Berichte über sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen in Einrichtungen, auch in einigen Schulen, gegeben.
Alle Schulen müssen nun ein Schutz-Konzept gegen sexuelle Gewalt entwickeln. Auch für unsere Schule möchten wir unser bereits bestehendes Konzept zur Kindeswohlgefährdung weiterentwickeln und ein Schutz-Konzept erstellen.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns dabei unterstützen.Sie können uns helfen, indem Sie:

Wir möchten Ihnen kurz den Stand der Ausarbeitungen  des Konzepts „Gegen sexuelle Gewalt an Schulen“ vorstellen. Der Bereich „Risikobewertung“ ist bereits fertig erstellt.

In der nächsten Zeit werden folgende Bereiche weiter bearbeitet:

  • Erstellen von Regeln (Schüler- und Schülerinnenregeln, Klassenregeln, Handyregeln, Verhaltenskodex) mit Metacom-Symbolen
  • Ansprechstrukturen mit Schüler- und Schülerinnenbeteiligung, z.B. Kontaktbögen und Hilfekataloge erstellen
  • Risikoeinschätzung über Orte und Situationen bei Schülern und Schülerinnen abfragen
  • Kinderrechte

Die Fertigstellung des Konzeptes ist für das Ende des Schuljahres 2018/2019 geplant. Das fertige Konzept können sie dann auf unserer Homepage in unserem Schulprogramm einsehen.